Willkommen

AKTUELLES

 

Ostern 2017

 

Liebe Pfarreiangehörige

Während der Karwoche und Ostern laden wir Sie herzlich zu den gemeinsamen Feiern ein:

Hoher Donnerstag, 13. April

19:00   Eucharistiefeier in Schindellegi und Wollerau

 

Karfreitag, 14. April

10:00   Kinderkreuzweg im Forum St. Anna,

            Schindellegi

15:00   Karfreitagsliturgie in Schindellegi und

            Wollerau

16:30   Der „Andere Kreuzweg“ in der Kapelle Hurden

20:00   Passion Christi in Wollerau

Karsamstag, 15. April

17:00   Osterfeier für Kinder in Wollerau

21:00   Auferstehungsfeier

            in Schindellegi und Wollerau,

            anschliessend Eiertütschen

Ostern 16. April

10:00   Festgottesdienst in Schindellegi

10:30   Festgottesdienst in Wollerau

 

Ostermontag, 17. April

10:00   Erstkommunion in Schindellegi

10:30   Eucharistiefeier in Wollerau

Weisser Sonntag, 23. April

10:00   Erstkommunion in Wollerau

 


 

Bild: Anita Höfer

Rückblick Krankensalbungsfeiern

 

Letzte Woche fanden im Seelsorgeraum Berg drei Krankensalbungs-Gottesdienste statt. Die Feier der Krankensalbung möchte Kranke oder betagte Menschen stärken, ihnen Kraft schenken sowie Trost und Hoffnung in schwierigen Zeiten spenden. Die Sorge um die Kranken hat in der kirchlichen Tradition eine grosse Bedeutung.  

 

Nach den stimmungsvollen Gottesdiensten, die musikalisch durch die Jodlerinnen Vroni Fleischmann und Berti Portmann mitgestaltete wurden, waren die Besucherinnen und

Besucher zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

 

Herzlichen Dank an alle die zu dem gelungenen Anlass beigetragen haben.


 

Klause am Kreisel

Am 12. März 2017 nach dem Sonntagsgottesdienst wird in Wollerau ein Raum für das Gedenkjahr Bruder Klaus im Keller des Pfarrhauses eröffnet. Die „Klause am Kreisel“ –  so wird der Raum genannt -  wird durch die ganze Fastenzeit täglich von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet sein und ist direkt vom Dorfkreisel her gut erreichbar, dies auch mit Kinderwagen oder Rollator/Rollstuhl. Die Klause will alle Menschen einladen, die im Alltag und Stress sich ein wenig Ruhe gönnen, sozusagen am Kreisel des Lebens in die Klause der Pause treten wollen und einen spannenden Menschen -  Bruder Klaus – mitten im Wollerau begegnen möchten.

 

BK

Bild: Jozef Kuzár


www.mehr-ranft.ch

 

 

 


zum Seitenanfang
Kirchenblatt