Willkommen

AKTUELLES

 

Firmung 2016

Am Sonntag, 22. Mai 2016 spendete Abt Urban Federer 35 Jugendlichen das Hl. Sakrament der Firmung.

 


Höfner Wallfahrt 2016

 

 

Vergangenen Samstag hatten die Pilgerinnen und Pilger bei der Höfner Wallfahrt mit dem Wetter grosses Glück. Noch in der Nacht starteten die Gruppen aus dem Seelsorgeraum und trafen sich unterwegs mit den anderen Pilgerinnen und Pilgern aus den Höfen. Eine weitere Gruppe startete ab Biberbrugg und lief über den Schnabelsberg nach Einsiedeln. Es ist jedes Mal ein grossartiges Erlebnis, gemeinsam in den Tag hinein zu laufen und Teil des Erwachens einer wunderbaren Natur zu sein. Nach dem Morgenessen in der Mensa feierte die Gruppe gemeinsam Eucharistie im Oratorium der Stiftsschule. Es ist schön und für uns eine grosse Freude, dass sich die Wallfahrt von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit erfreut.

 


Portrait des Monats

Portrait des Monats Mai 2016

Erika Pfyl ist engagiertes und freiwilliges Mitglied des Seelsorgerates Schindellegi, seit 2015 auch im Seelsorgerat Berg. Sie sagte vor 10 Jahren spontan zu um dieses Ehrenamt auszuführen und hat schon bei vielen Anlässen mitgeholfen.

Um das ganze Portrait zu lesen, klicken Sie hier.


 

Rückblick Romreise

 

Gesund und voller eindrücklichen Erfahrungen kamen die Rompilger aus dem Seelsorgeraum Berg vergangenen Freitag von ihrer Reise zurück. Es war eine aufgestellte Reisegruppe, die trotz der grossen Altersspanne erstaunlich gut harmonierte. Eindrückliche Gottesdienste wurden in den Katakomben, bei der Schweizer Garde im Vatikan und im wunderschönen Hafenort Riomaggiore in Cinque Terre gefeiert. Bei der Audienz bekam die jüngste Reiseteilnehmerin Emma mit einem Kuss von Papst Franziskus einen ganz besonderen Segen mit auf den Lebensweg. Neben vielen interessanten Einblicken kamen auch der gemütliche Teil mit feinem Essen und auch das Sonnenbaden nicht zu kurz. Wir danken allen, die sich auf diese Erfahrung eingelassen- und dadurch zum Gelingen der Reise beigetragen haben.

 

 

 


 

 

Wir helfen KARIBU

2016 unterstützen wir im Rahmen unseres Seelsorgeraum Berg Projektes die gemeinnützige Schweizer Stiftung „KARIBU-Kinderhilfe“.

„KARIBU“ unterstützt Kinder und Jugendliche in Tansania. Seit 2007 unterstützt die Stiftung das Heim St. Francis Boma mit 300 Kindern vom Kindergarten bis zur 7. Klasse. Viele von ihnen sind sehbehindert, taubstumm, Albinos und Waisen.

„KARIBU“ zeichnet sich durch direkte, persönliche und unbürokratische Hilfe aus.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für die Unterstützung unserer Projektes „KARIBU!“


Spendenbarometer

 

 

Projekt 2016 „KARIBU“

 

Spendenbarometer

Stand: 30.04.2016: 10'954.40 Franken

Wir danken für Ihre Unterstützung

 

 

 


 

zum Seitenanfang
Kirchenblatt